Notation
Arrangement  Komposition
Service
Beratung
Kann ich ein Arrangement spielen, das Sie speziell für andere Musiker angefertigt haben? Prinzipiell ja. Aber in der Regel wird das Arrangement bei Ihnen anders klingen, weil Sie bzw. Ihre (Mit-)Musiker andere Features (Stärken/Schwächen etc.) vorweisen als die Musiker, für die ich das Arrangement ursprünglich geschrieben habe. Im Ernstfall gibt es bei Ihnen Probleme, im Glücksfall klingt das Arrangement hervorragend. Ich habe eine Melodie komponiert, die relativ antiquiert klingt. Können Sie ihr mit einem modernen Arrangement ein zeitgemäßes “Kleid” verpassen? Das ist durchaus möglich und kann sogar zu einem interessanten Ergebnis führen. Zunächst aber schauen wir uns gemeinsam Ihre Melodie an. Vielleicht lohnt es sich, hier und da ein “Hebelchen” umzustellen. Wie lange arbeiten Sie an einem Auftrag? Das kann ich nicht genau vorhersagen, da jeder Auftrag in allen Punkten einzigartig ist. Hinzu kommt, daß ich einen fertig gestellten Auftrag erst dann herausgebe, wenn ich selbst mit dem Ergebnis meiner Arbeit zufrieden bin. Ich würde gern meine Eigenkomposition arrangieren lassen, fürchte aber, dass sie ganz oder teilweise gestohlen wird, wenn ich sie in fremde Hände gebe. Darum meine Frage: Wie halten Sie es mit der Wahrung von Urheberrechten? Ich bemühe mich, niemals wissentlich eine nicht veröffentlichte Komposition bzw. Songtext eines Kunden oder Anfragestellers ganz oder teilweise in mein geistiges Eigentum zu übernehmen. Wenn Sie Ihre unveröffentlichten Werke urheberrechtlich schützen möchten, bevor Sie sie in fremde Hände geben, rate ich Ihnen, sich diesbezüglich umfassend zu informieren, z.B. via Internet. Versehen Sie Ihre Streichersätze mit Artikulationszeichen? Grundsätzlich ja. Dabei beschränke ich mich auf allgemeine Zeichen wie staccato, portato, tenuto, marcato etc. Ich verzichte auf die Auf- und Abstrich-Zeichen, da diese erfahrungsgemäß von den MusikerInnen beim ersten Einspielen selbst über die Noten gesetzt werden. Veröffentlichen Sie im Kundenauftrag geschriebene Arrangements und Kompositionen? Dazu bin ich nur in Ausnahmefällen berechtigt (siehe AGB 6.2). Warum ist auf Ihrer Homepage wenig über Sie als Komponist zu erfahren? Meist werde ich als Arrangeur verpflichtet. Daher gerät das Komponieren ein wenig in den Hintergrund. Schreiben Sie nach guter alter Tradition Noten von Hand? Schon lange nicht mehr. Mittlerweile gibt es gute Computer-Notensatzprogramme. Ich arbeite zur Zeit mit Sibelius. Was kosten Ihre Dienstleistungen? Führen Sie eine Preisliste? Die Höhe meines jeweiligen Arbeitsaufwandes ist von Musiktitel zu Musiktitel unterschiedlich und hängt darüber hinaus von individuellen Kundenwünschen ab. Aus diesem Grund veröffentliche ich keine Preisliste. Ich bemühe mich aber, meine Kalkulation insgesamt fair zu gestalten. Kann ich Ihre für mich erstellten Noten auch in einem Tonstudio verwenden? Ja, selbstverständlich! Alles was live auf der Bühne gespielt wird, läßt sich je nach Studiogröße und Equipment aufnehmen und produzieren. Erstellen Sie MIDI-Files? Ich programmiere zwar keine MIDI-Files, kann sie aber aus meinem Notensatzprogramm heraus exportieren (z.B. für Übungszwecke).
Notation
Arrangement  Komposition
Service
Beratung
Kann ich ein Arrangement spielen, das Sie speziell für andere Musiker angefertigt haben? Prinzipiell ja. Aber in der Regel wird das Arrangement bei Ihnen anders klingen, weil Sie bzw. Ihre (Mit-)Musiker andere Features (Stärken/Schwächen etc.) vorweisen als die Musiker, für die ich das Arrangement ursprünglich geschrieben habe. Im Ernstfall gibt es bei Ihnen Probleme, im Glücksfall klingt das Arrangement hervorragend. Ich habe eine Melodie komponiert, die relativ antiquiert klingt. Können Sie ihr mit einem modernen Arrangement ein zeitgemäßes “Kleid” verpassen? Das ist durchaus möglich und kann sogar zu einem interessanten Ergebnis führen. Zunächst aber schauen wir uns gemeinsam Ihre Melodie an. Vielleicht lohnt es sich, hier und da ein “Hebelchen” umzustellen. Wie lange arbeiten Sie an einem Auftrag? Das kann ich nicht genau vorhersagen, da jeder Auftrag in allen Punkten einzigartig ist. Hinzu kommt, daß ich einen fertig gestellten Auftrag erst dann herausgebe, wenn ich selbst mit dem Ergebnis meiner Arbeit zufrieden bin. Ich würde gern meine Eigenkomposition arrangieren lassen, fürchte aber, dass sie ganz oder teilweise gestohlen wird, wenn ich sie in fremde Hände gebe. Darum meine Frage: Wie halten Sie es mit der Wahrung von Urheberrechten? Ich bemühe mich, niemals wissentlich eine nicht veröffentlichte Komposition bzw. Songtext eines Kunden oder Anfragestellers ganz oder teilweise in mein geistiges Eigentum zu übernehmen. Wenn Sie Ihre unveröffentlichten Werke urheberrechtlich schützen möchten, bevor Sie sie in fremde Hände geben, rate ich Ihnen, sich diesbezüglich umfassend zu informieren, z.B. via Internet. Versehen Sie Ihre Streichersätze mit Artikulationszeichen? Grundsätzlich ja. Dabei beschränke ich mich auf allgemeine Zeichen wie staccato, portato, tenuto, marcato etc. Ich verzichte auf die Auf- und Abstrich-Zeichen, da diese erfahrungsgemäß von den MusikerInnen beim ersten Einspielen selbst über die Noten gesetzt werden. Veröffentlichen Sie im Kundenauftrag geschriebene Arrangements und Kompositionen? Dazu bin ich nur in Ausnahmefällen berechtigt (siehe AGB 6.2). Warum ist auf Ihrer Homepage wenig über Sie als Komponist zu erfahren? Meist werde ich als Arrangeur verpflichtet. Daher gerät das Komponieren ein wenig in den Hintergrund. Schreiben Sie nach guter alter Tradition Noten von Hand? Schon lange nicht mehr. Mittlerweile gibt es gute Computer- Notensatzprogramme. Ich arbeite zur Zeit mit Sibelius. Was kosten Ihre Dienstleistungen? Führen Sie eine Preisliste? Die Höhe meines jeweiligen Arbeitsaufwandes ist von Musiktitel zu Musiktitel unterschiedlich und hängt darüber hinaus von individuellen Kundenwünschen ab. Aus diesem Grund veröffentliche ich keine Preisliste. Ich bemühe mich aber, meine Kalkulation insgesamt fair zu gestalten. Kann ich Ihre für mich erstellten Noten auch in einem Tonstudio verwenden? Ja, selbstverständlich! Alles was live auf der Bühne gespielt wird, läßt sich je nach Studiogröße und Equipment aufnehmen und produzieren. Erstellen Sie MIDI-Files? Ich programmiere zwar keine MIDI-Files, kann sie aber aus meinem Notensatzprogramm heraus exportieren (z.B. für Übungszwecke).
Kann ich ein Arrangement spielen, das Sie speziell für andere Musiker angefertigt haben? Prinzipiell ja. Aber in der Regel wird das Arrangement bei Ihnen anders klingen, weil Sie bzw. Ihre (Mit-)Musiker andere Features (Stärken/Schwächen etc.) vorweisen als die Musiker, für die ich das Arrangement ursprünglich geschrieben habe. Im Ernstfall gibt es bei Ihnen Probleme, im Glücksfall klingt das Arrangement hervorragend. Ich habe eine Melodie komponiert, die relativ antiquiert klingt. Können Sie ihr mit einem modernen Arrangement ein zeitgemäßes “Kleid” verpassen? Das ist durchaus möglich und kann sogar zu einem interessanten Ergebnis führen. Zunächst aber schauen wir uns gemeinsam Ihre Melodie an. Vielleicht lohnt es sich, hier und da ein “Hebelchen” umzustellen. Wie lange arbeiten Sie an einem Auftrag? Das kann ich nicht genau vorhersagen, da jeder Auftrag in allen Punkten einzigartig ist. Hinzu kommt, daß ich einen fertig gestellten Auftrag erst dann herausgebe, wenn ich selbst mit dem Ergebnis meiner Arbeit zufrieden bin. Ich würde gern meine Eigenkomposition arrangieren lassen, fürchte aber, dass sie ganz oder teilweise gestohlen wird, wenn ich sie in fremde Hände gebe. Darum meine Frage: Wie halten Sie es mit der Wahrung von Urheberrechten? Ich bemühe mich, niemals wissentlich eine nicht veröffentlichte Komposition bzw. Songtext eines Kunden oder Anfragestellers ganz oder teilweise in mein geistiges Eigentum zu übernehmen. Wenn Sie Ihre unveröffentlichten Werke urheberrechtlich schützen möchten, bevor Sie sie in fremde Hände geben, rate ich Ihnen, sich diesbezüglich umfassend zu informieren, z.B. via Internet. Versehen Sie Ihre Streichersätze mit Artikulationszeichen? Grundsätzlich ja. Dabei beschränke ich mich auf allgemeine Zeichen wie staccato, portato, tenuto, marcato etc. Ich verzichte auf die Auf- und Abstrich- Zeichen, da diese erfahrungsgemäß von den MusikerInnen beim ersten Einspielen selbst über die Noten gesetzt werden. Veröffentlichen Sie im Kundenauftrag geschriebene Arrangements und Kompositionen? Dazu bin ich nur in Ausnahmefällen berechtigt (siehe AGB 6.2). Warum ist auf Ihrer Homepage wenig über Sie als Komponist zu erfahren? Meist werde ich als Arrangeur verpflichtet. Daher gerät das Komponieren ein wenig in den Hintergrund. Schreiben Sie nach guter alter Tradition Noten von Hand? Schon lange nicht mehr. Mittlerweile gibt es gute Computer- Notensatzprogramme. Ich arbeite zur Zeit mit Sibelius. Was kosten Ihre Dienstleistungen? Führen Sie eine Preisliste? Die Höhe meines jeweiligen Arbeitsaufwandes ist von Musiktitel zu Musiktitel unterschiedlich und hängt darüber hinaus von individuellen Kundenwünschen ab. Aus diesem Grund veröffentliche ich keine Preisliste. Ich bemühe mich aber, meine Kalkulation insgesamt fair zu gestalten. Kann ich Ihre für mich erstellten Noten auch in einem Tonstudio verwenden? Ja, selbstverständlich! Alles was live auf der Bühne gespielt wird, läßt sich je nach Studiogröße und Equipment aufnehmen und produzieren. Erstellen Sie MIDI-Files? Ich programmiere zwar keine MIDI-Files, kann sie aber aus meinem Notensatzprogramm heraus exportieren (z.B. für Übungszwecke).
Notation
Arrangement  Komposition
Service
Beratung
Kann ich ein Arrangement spielen, das Sie speziell für andere Musiker angefertigt haben? Prinzipiell ja. Aber in der Regel wird das Arrangement bei Ihnen anders klingen, weil Sie bzw. Ihre (Mit-)Musiker andere Features (Stärken/Schwächen etc.) vorweisen als die Musiker, für die ich das Arrangement ursprünglich geschrieben habe. Im Ernstfall gibt es bei Ihnen Probleme, im Glücksfall klingt das Arrangement hervorragend. Ich habe eine Melodie komponiert, die relativ antiquiert klingt. Können Sie ihr mit einem modernen Arrangement ein zeitgemäßes “Kleid” verpassen? Das ist durchaus möglich und kann sogar zu einem interessanten Ergebnis führen. Zunächst aber schauen wir uns gemeinsam Ihre Melodie an. Vielleicht lohnt es sich, hier und da ein “Hebelchen” umzustellen. Wie lange arbeiten Sie an einem Auftrag? Das kann ich nicht genau vorhersagen, da jeder Auftrag in allen Punkten einzigartig ist. Hinzu kommt, daß ich einen fertig gestellten Auftrag erst dann herausgebe, wenn ich selbst mit dem Ergebnis meiner Arbeit zufrieden bin. Ich würde gern meine Eigenkomposition arrangieren lassen, fürchte aber, dass sie ganz oder teilweise gestohlen wird, wenn ich sie in fremde Hände gebe. Darum meine Frage: Wie halten Sie es mit der Wahrung von Urheberrechten? Ich bemühe mich, niemals wissentlich eine nicht veröffentlichte Komposition bzw. Songtext eines Kunden oder Anfragestellers ganz oder teilweise in mein geistiges Eigentum zu übernehmen. Wenn Sie Ihre unveröffentlichten Werke urheberrechtlich schützen möchten, bevor Sie sie in fremde Hände geben, rate ich Ihnen, sich diesbezüglich umfassend zu informieren, z.B. via Internet. Versehen Sie Ihre Streichersätze mit Artikulationszeichen? Grundsätzlich ja. Dabei beschränke ich mich auf allgemeine Zeichen wie staccato, portato, tenuto, marcato etc. Ich verzichte auf die Auf- und Abstrich-Zeichen, da diese erfahrungsgemäß von den MusikerInnen beim ersten Einspielen selbst über die Noten gesetzt werden. Veröffentlichen Sie im Kundenauftrag geschriebene Arrangements und Kompositionen? Dazu bin ich nur in Ausnahmefällen berechtigt (siehe AGB 6.2). Warum ist auf Ihrer Homepage wenig über Sie als Komponist zu erfahren? Meist werde ich als Arrangeur verpflichtet. Daher gerät das Komponieren ein wenig in den Hintergrund. Schreiben Sie nach guter alter Tradition Noten von Hand? Schon lange nicht mehr. Mittlerweile gibt es gute Computer-Notensatzprogramme. Ich arbeite zur Zeit mit Sibelius. Was kosten Ihre Dienstleistungen? Führen Sie eine Preisliste? Die Höhe meines jeweiligen Arbeitsaufwandes ist von Musiktitel zu Musiktitel unterschiedlich und hängt darüber hinaus von individuellen Kundenwünschen ab. Aus diesem Grund veröffentliche ich keine Preisliste. Ich bemühe mich aber, meine Kalkulation insgesamt fair zu gestalten. Kann ich Ihre für mich erstellten Noten auch in einem Tonstudio verwenden? Ja, selbstverständlich! Alles was live auf der Bühne gespielt wird, läßt sich je nach Studiogröße und Equipment aufnehmen und produzieren. Erstellen Sie MIDI-Files? Ich programmiere zwar keine MIDI-Files, kann sie aber aus meinem Notensatzprogramm heraus exportieren (z.B. für Übungszwecke).
Notation
Arrangement  Komposition
Service
Beratung
Kann ich ein Arrangement spielen, das Sie speziell für andere Musiker angefertigt haben? Prinzipiell ja. Aber in der Regel wird das Arrangement bei Ihnen anders klingen, weil Sie bzw. Ihre (Mit-)Musiker andere Features (Stärken/Schwächen etc.) vorweisen als die Musiker, für die ich das Arrangement ursprünglich geschrieben habe. Im Ernstfall gibt es bei Ihnen Probleme, im Glücksfall klingt das Arrangement hervorragend. Ich habe eine Melodie komponiert, die relativ antiquiert klingt. Können Sie ihr mit einem modernen Arrangement ein zeitgemäßes “Kleid” verpassen? Das ist durchaus möglich und kann sogar zu einem interessanten Ergebnis führen. Zunächst aber schauen wir uns gemeinsam Ihre Melodie an. Vielleicht lohnt es sich, hier und da ein “Hebelchen” umzustellen. Wie lange arbeiten Sie an einem Auftrag? Das kann ich nicht genau vorhersagen, da jeder Auftrag in allen Punkten einzigartig ist. Hinzu kommt, daß ich einen fertig gestellten Auftrag erst dann herausgebe, wenn ich selbst mit dem Ergebnis meiner Arbeit zufrieden bin. Ich würde gern meine Eigenkomposition arrangieren lassen, fürchte aber, dass sie ganz oder teilweise gestohlen wird, wenn ich sie in fremde Hände gebe. Darum meine Frage: Wie halten Sie es mit der Wahrung von Urheberrechten? Ich bemühe mich, niemals wissentlich eine nicht veröffentlichte Komposition bzw. Songtext eines Kunden oder Anfragestellers ganz oder teilweise in mein geistiges Eigentum zu übernehmen. Wenn Sie Ihre unveröffentlichten Werke urheberrechtlich schützen möchten, bevor Sie sie in fremde Hände geben, rate ich Ihnen, sich diesbezüglich umfassend zu informieren, z.B. via Internet. Versehen Sie Ihre Streichersätze mit Artikulationszeichen? Grundsätzlich ja. Dabei beschränke ich mich auf allgemeine Zeichen wie staccato, portato, tenuto, marcato etc. Ich verzichte auf die Auf- und Abstrich-Zeichen, da diese erfahrungsgemäß von den MusikerInnen beim ersten Einspielen selbst über die Noten gesetzt werden. Veröffentlichen Sie im Kundenauftrag geschriebene Arrangements und Kompositionen? Dazu bin ich nur in Ausnahmefällen berechtigt (siehe AGB 6.2). Warum ist auf Ihrer Homepage wenig über Sie als Komponist zu erfahren? Meist werde ich als Arrangeur verpflichtet. Daher gerät das Komponieren ein wenig in den Hintergrund. Schreiben Sie nach guter alter Tradition Noten von Hand? Schon lange nicht mehr. Mittlerweile gibt es gute Computer-Notensatzprogramme. Ich arbeite zur Zeit mit Sibelius. Was kosten Ihre Dienstleistungen? Führen Sie eine Preisliste? Die Höhe meines jeweiligen Arbeitsaufwandes ist von Musiktitel zu Musiktitel unterschiedlich und hängt darüber hinaus von individuellen Kundenwünschen ab. Aus diesem Grund veröffentliche ich keine Preisliste. Ich bemühe mich aber, meine Kalkulation insgesamt fair zu gestalten. Kann ich Ihre für mich erstellten Noten auch in einem Tonstudio verwenden? Ja, selbstverständlich! Alles was live auf der Bühne gespielt wird, läßt sich je nach Studiogröße und Equipment aufnehmen und produzieren. Erstellen Sie MIDI-Files? Ich programmiere zwar keine MIDI-Files, kann sie aber aus meinem Notensatzprogramm heraus exportieren (z.B. für Übungszwecke).
Kann ich ein Arrangement spielen, das Sie speziell für andere Musiker angefertigt haben? Prinzipiell ja. Aber in der Regel wird das Arrangement bei Ihnen anders klingen, weil Sie bzw. Ihre (Mit-)Musiker andere Features (Stärken/Schwächen etc.) vorweisen als die Musiker, für die ich das Arrangement ursprünglich geschrieben habe. Im Ernstfall gibt es bei Ihnen Probleme, im Glücksfall klingt das Arrangement hervorragend. Ich habe eine Melodie komponiert, die relativ antiquiert klingt. Können Sie ihr mit einem modernen Arrangement ein zeitgemäßes “Kleid” verpassen? Das ist durchaus möglich und kann sogar zu einem interessanten Ergebnis führen. Zunächst aber schauen wir uns gemeinsam Ihre Melodie an. Vielleicht lohnt es sich, hier und da ein “Hebelchen” umzustellen. Wie lange arbeiten Sie an einem Auftrag? Das kann ich nicht genau vorhersagen, da jeder Auftrag in allen Punkten einzigartig ist. Hinzu kommt, daß ich einen fertig gestellten Auftrag erst dann herausgebe, wenn ich selbst mit dem Ergebnis meiner Arbeit zufrieden bin. Ich würde gern meine Eigenkomposition arrangieren lassen, fürchte aber, dass sie ganz oder teilweise gestohlen wird, wenn ich sie in fremde Hände gebe. Darum meine Frage: Wie halten Sie es mit der Wahrung von Urheberrechten? Ich bemühe mich, niemals wissentlich eine nicht veröffentlichte Komposition bzw. Songtext eines Kunden oder Anfragestellers ganz oder teilweise in mein geistiges Eigentum zu übernehmen. Wenn Sie Ihre unveröffentlichten Werke urheberrechtlich schützen möchten, bevor Sie sie in fremde Hände geben, rate ich Ihnen, sich diesbezüglich umfassend zu informieren, z.B. via Internet. Versehen Sie Ihre Streichersätze mit Artikulationszeichen? Grundsätzlich ja. Dabei beschränke ich mich auf allgemeine Zeichen wie staccato, portato, tenuto, marcato etc. Ich verzichte auf die Auf- und Abstrich-Zeichen, da diese erfahrungsgemäß von den MusikerInnen beim ersten Einspielen selbst über die Noten gesetzt werden. Veröffentlichen Sie im Kundenauftrag geschriebene Arrangements und Kompositionen? Dazu bin ich nur in Ausnahmefällen berechtigt (siehe AGB 6.2). Warum ist auf Ihrer Homepage wenig über Sie als Komponist zu erfahren? Meist werde ich als Arrangeur verpflichtet. Daher gerät das Komponieren ein wenig in den Hintergrund. Schreiben Sie nach guter alter Tradition Noten von Hand? Schon lange nicht mehr. Mittlerweile gibt es gute Computer-Notensatzprogramme. Ich arbeite zur Zeit mit Sibelius. Was kosten Ihre Dienstleistungen? Führen Sie eine Preisliste? Die Höhe meines jeweiligen Arbeitsaufwandes ist von Musiktitel zu Musiktitel unterschiedlich und hängt darüber hinaus von individuellen Kundenwünschen ab. Aus diesem Grund veröffentliche ich keine Preisliste. Ich bemühe mich aber, meine Kalkulation insgesamt fair zu gestalten. Kann ich Ihre für mich erstellten Noten auch in einem Tonstudio verwenden? Ja, selbstverständlich! Alles was live auf der Bühne gespielt wird, läßt sich je nach Studiogröße und Equipment aufnehmen und produzieren. Erstellen Sie MIDI-Files? Ich programmiere zwar keine MIDI-Files, kann sie aber aus meinem Notensatzprogramm heraus exportieren (z.B. für Übungszwecke).
Notation
Arrangement  Komposition
Service
Beratung